Wasserenthärter-Harze und Salztabletten für die Wasserenthärtung

Für Ihren Wasserenthärter bieten wir passende Enthärterharze an. Bei denen zur Wasserenthärtung eingesetzten Harze wird durch Ionenaustausch das Wasser von Magnesium- und Kalziumionen befreit, also den Verursachern von kalkhaltigem Wasser. Die Harze zur Wasserenthärtung nehmen Magnesium- und Kalziumionen auf und geben Natriumionen ab. Ist die Austauschkapazität des Harzes zur Wasserenthärtung aufgebraucht, erfolgt die Regeneration mit Sole. Die Sole wird aus Regeneriersalz gebildet. Die Harze können so mindestens 10 Jahre zur Wasserenthärtung verwendet werden.

 

Wasserenthärtung auf Basis von Ionenaustausch

In unserem Onlineshop finden Sie Wasserenthärter-Harze. Das Kationenaustauscherharz FG 160 (Na+) ist unsere Wahl für die Wasserenthärtung und wird in unseren Wasserenthärtungsanlagen verwendet. Das Harz FG 160 (Na+) kann in allen Anlagen zur Wasserenthärtung für die Erstbefüllung und für einen Harzwechsel verwendet werden. Zur Wasserenthärtung eignet sich dieses Harz besonders durch seine hohe Austauschkapazität. Das Harz ist zugelassen für die Wasserenthärtung im Lebensmittel- und Trinkwasserbereich.

 

Salztabletten zur Regeneration der Wasserenthärter-Harze

Bei Salztabletten für die Wasserenthärtung handelt es sich um hochreines Siedesalz. Die Tabletten lösen sich in Wasserenthärtungsanlagen rückstandsfrei auf, erfüllen die Reinheitsanforderungen gemäß der Trinkwasserverordnung (DIN EN 973 Typ A), sind zerfallbeständig und bei trockener Lagerung unbegrenzt haltbar. Wir empfehlen Regenit Salztabletten für die Wasserenthärtung.

 

Lassen Sie sich durch uns zum Thema Wasserenthärtung beraten

* Inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Wir benutzen Cookies nur für interne Zwecke um den Webshop zu verbessern. Ist das in Ordnung? Ja Nein Für weitere Informationen beachten Sie bitte unsere Datenschutzerklärung. »