Wasserenthärter für die effiziente Wasserentkalkung

Mit einer Entkalkungsanlage vom Typ IWKC treffen Sie die richtige Wahl. Der Wasserenthärter besteht aus einem robusten Kabinettgehäuse in welchem sich ein GFK Drucktank befindet. Der Drucktank ist mit dem Kationenaustauscher zur Wasserenthärtung befüllt. Zur Durchführung der Regeneration benötigt der Wasserenthärter Sole, dazu füllen Sie in regelmäßigen Abständen Salztabletten in das Kabinettgehäuse ein. Abgesehen von den Salztabletten entstehen keine weiteren laufenden Kosten für den Betrieb.
 

Welcher Steuerkopf ist an der Entkalkungsanlage verbaut?


Der Wasserentkalker wird mit einem hochwertigen Steuerkopf der Firma CLACK ausgeliefert und zwar mit dem Typ WS1CI. Der Steuerkopf bietet verschiedene Programme für die Auslösung der Regeneration, so kann die Regeneration volumengesteuert, zeitgesteuert oder manuell ausgelöst werden. Die Programmierung ist zusammen mit unserer Programmieranleitung ein Kinderspiel. Trotzdem werden alle Wasserenthärter vorprogrammiert ausgeliefert.

 

Wie stelle ich die Verschnitthärte ein?


Der Steuerkopf besitzt eine Stellschraube mit der Sie die Verschnitthärte einstellen können. Beim Verschneiden wird enthärtetes Wasser mit Rohwasser vermischt. Die Verschnitthärte können Sie dann in das Programm des Steuerkopfs eingeben und dieser errechnet aus der Verschnitthärte und der Rohwasserhärte automatisch die maximale Kapazität Ihres Geräts.

 

Vorteile und Funktion der Wasserenthärtung!

* Inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten