Nitratfilter zur Nitratentfernung aus Trinkwasser

Der Nitratfilter Typ INK besteht aus einem kompakten Gehäuse mit eingebautem Drucktank aus GFK und der Steuereinheit. Das Gehäuse dient ebenfalls als Behälter zur Bildung der Sole. Die Sole wird zur Regeneration des verwendeten Austauscherharzes benötigt. Der selektive Anionenaustauscher zur Nitratentfernung hat eine wesentlich höhere Selektivität für Nitrat als konventionelle Austauscherharze. Ist die Aufnahmekapazität des Nitratharzes erreicht wird das zuvor aufgenommene Nitrat nicht wieder abgegeben. Bei konventionellen Nitratharzen findet dieses sogenannte „Nitrat-Dumping" statt, aber nicht bei unserem Produkt. Die Lebensdauer des Nitratharzes beträgt ca. 10 Jahre. Während des Betriebs der Nitratfilteranlage entstehen kaum Folgekosten, lediglich Salztabletten müssen in regelmäßigen Abständen nachgefüllt werden.
 

Die Steuereinheit des Nitratfilters:


Als Steuereinheit verwenden wir den BNT 1650 F Steuerkopf, dieser Steuerkopf zeichnet sich besonders durch seine einfache Bedienbarkeit und seine Zuverlässigkeit aus. Der Steuerkopf bietet die Möglichkeit die Regeneration des Nitratfilters mengengesteuert, zeitgesteuert oder manuell auszulösen. Bei Lieferung ist immer eine mengengesteuerte Auslösung der Regeneration voreingestellt. Dabei wird mittels Durchflussmesser die Menge an aufbereitetem Wasser ermittelt und mit einer voreingestellten Kapazität der Anlage abgeglichen. Die verbleibende Kapazität wird auf dem Display angezeigt. Wir empfehlen das von uns voreingestellte Programm beizubehalten, falls Sie dennoch Änderungen vornehmen möchten ist das zusammen mit unserer Programmieranleitung ein Kinderspiel.

 

Warum ist ein Nitratfilter wichtig?

* Inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten