Mittels Nitratentfernung und -filter Nitratwerte im Trinkwasser senken


In Deutschland gilt im Trinkwasser ein Nitratgehalt von 50 mg/l als Grenzwert. Je nach Region kann dieser Grenzwert deutlich überschritten sein, in dem Fall ist eine Nitratentfernung dringend zu empfehlen. Für Babys und Kleinkinder sollte ein Nitratgehalt von 25 mg je Liter Trinkwasser nicht überschritten werden.

 

Erhöhte Nitratwerte durch Landwirtschaft

Besonders in Gegenden mit ausgeprägter landwirtschaftlicher Nutzung kann der Nitratgehalt des Trinkwassers stark erhöht sein. Dies kommt zustande, wenn die zur Düngung auf die Felder ausgebrachten Nitrate durch den Regen ihren Weg in das Grundwasser finden. Aus dem Grundwasser gelangen die Stoffe schließlich in unseren Wasserhahn. Ein Filter zur Nitratentfernung wird dann notwendig.

 

Nitratentfernung durch Ionenaustausch


Nitrat wird durch Wasseraufbereitung, genauer durch ein Ionenaustauschverfahren, der aus dem Trinkwasser entfernt. Das eingesetzte Ionentauscherharz wird nach Erschöpfung mit einer Kochsalzlösung regeneriert und kann so über viele Jahre verwendet werden. Die Regeneration erfolgt bei unseren Nitratfiltern automatisch bzw. für den Bereich Aquaristik durch den Anlagenbetreiber.

 

Nitratfilter in verschiedenen Ausführungen

Wir bieten Nitratfilter Typ INK in kompakter Ausführung und vom Typ INS mit separatem Drucktank und Solebehälter. Die Regeneration erfolgt mengengesteuert: Das heißt, die Regeneration startet, sobald die Nitratentfernung bei einer bestimmten Menge Wasser durchgeführt wurde. Der Regenerationsprozess kann nachts gestartet werden, sodass tagsüber aufbereitetes Wasser verfügbar ist. Während des Regenerationszyklus steht nicht aufbereitetes Wasser zur Verfügung.

 

Nitratfilter fürs Aquarium

Unsere Nitratfilter für die Aquaristik bewirken ein gesteigertes Wohlbefinden Ihrer Fische, da organische Verunreinigungen sowie die Keimbelastung im Wasser reduziert werden. Durch die Ausscheidungen der Fische bildet sich permanent Nitrat. Eine Nitratentfernung kann nur durch einen Wasserwechsel oder einen Nitratfilter erfolgen.

Haben Sie Fragen? Wir beraten Sie gerne!